23 Januar 2013

Die Glasfabrik - "Antiquitätenfabrik"


Studentische Lernverpflichtungen werden momentan durch Sätze abgelöst, die alle vorkommenden Holzsorten mit blumigen Farbtabellen gemischt, verbindet.
Und das darf so sein, denn ich verlasse meine Nussschale und vergrößere mein Interieur. 
Daher wurde heute in der Glasfabrik halt gemacht, um bei Biedermeier und Co. am Laufenden zu bleiben.







Auf 2000m² wurde damals Glas hergestellt, seit über 16 Jahren werden auf dem Fabrikgelände von 4 Händlern (unter anderem von lichterloh) Antiquitäten von 1670-1970 verkauft bzw. verleiht.
Wer gern stöbert und handelt (!) - saftig teuer - kennt sich eh schon aus. Hier wird in ganz Österreich die größte Auswahl an Antiquitäten geboten, welche auch fast täglich variiert.
Die Location wurde schon einige Male für Film,- und Fotoshootings verwendet, lang kein Geheimtipp mehr ;)

(Facebook-Seite gibt es auch schon.)





Gekauft wurde heute nichts...
Aber immerhin passt Platinesche nicht zu Magnolia matt - soviel ist sicher.


Kommentare:

  1. Tolle Sachen, das letzte Schild "Brustvergrößerung durch Handauflegen" ist genial :D

    AntwortenLöschen
  2. I wanted to thank you for this great read!
    ! I definitely loved every little bit of it.
    I have you book-marked to look at new things you post…
    My blog post :: Clickbank Affiliate

    AntwortenLöschen